News

  • Neue Ausstellung

    19 Okt. 2017

    Der Goldene Schnitt oder die Göttliche Proportion

     

    Vom 19. Oktober 2017 bis zum 11. März 2018

    Was ist das verbindende Element zwischen Pinienzapfen, Sonnenblumen, Fußball,  Cheops-Pyramide in Ägypten, Parthenon-Tempel in Athen, dem Vitruvianischen Menschen von Leonardo da Vinci, dem Pentagon in Washington und den Kathedralen des Mittelalters? Das ist die Goldene Zahl (1,618…)! Sie wird auch Goldener Schnitt oder Göttliche Proportion genannt, kommt im menschlichen Körper und in der Natur vor und symbolisiert daher für viele die Schönheit und die Harmonie.
    Platon, da Vinci, Fibonacci oder auch Le Corbusier ließen sich ebenfalls vom Goldenen Schnitt inspirieren. In der Literatur und im Internet finden sich hierzu zahlreiche Theorien: Welche davon sind mathematisch korrekt? Welche reine Skurrilität?
    In Zusammenarbeit mit « La Maison des Mathématiques » in Quaregnon bietet die Abtei von Stavelot mit einer in Belgien noch nie dagewesenen, einzigartigen Ausstellung einen umfassenden Überblick über das Geheimnis der Goldenen Zahl! Schritt für Schritt können Sie sich hier anhand von Filmen, Objekten und Spielen damit vertraut machen!