Museum der Rennstrecke von Spa-Francorchamps

Zurück

Inmitten einer grünen Oase zwischen Stavelot, Malmedy und Spa gilt der Schauplatz so vieler Rennerfolge des Auto- und Motorsports bei vielen Rennfahrern nach wie vor als die „schönste Rennstrecke der Welt“.

In den prächtigen Kellergewölben der Abtei erzählt das Museum die großartige Geschichte der Rennstrecke. Zuvor noch nie veröffentlichtes Bildmaterial, didaktische Tafeln und eine immer wieder neue Präsentation von außergewöhnlichen Rennfahrzeugen lassen die Leidenschaft der Rennsportpioniere am Wettkampf bis heute erneut aufleben: Ferrari, March, Chevron, Porsche, Cooper, ….

Die Formel 1, aber auch die 24-Stunden- Auto- und Motorradrennen erhalten hier eine neue Dimension. Die "Demoiselles de Herstal" („Die jungen Damen von Herstal“) erinnern voller Nostalgie an die ruhmreichen Stunden der Lütticher Industrie: FN, Gillet und Saroléa.

Durch die große Auswahl an verschiedenen Fahrzeugmodellen und Playstation 4-Konsolen erhält die Rennstrecke für Liebhaber einen konkreteren Charakter.

 

Mehr Info: Website Museum der Rennstrecke

 

 

Übersetzung in FR, NL, DE, EN

Täglich von 10 bis 18 Uhr (Geschlossen : am 25ten Dezember, am 1ten Januar, am Mittfastensonntag und Montag

 

  • FR
  • NL
  • DE
  • EN
  • CH